Die Jahreskreisfeste
Als Jahreskreisfeste werden die naturbezogenen Feiertage der alten Religionen bezeichnet. Diese Feiertage haben Bedeutung in den Religionen der Paganen oder Heiden, der Kelten und Druiden, der Wicca und vieler weiterer naturbezogener Religionen


Eine Erklärung der Feiertage und Ihrer Bedeutung


Nur zum besserem Verständnis :

Heiden oder Pagane sind weder Satanisten ( zur Zeit als die Grundsteine für die christliche Religion gelegt wurden, war der Paganismus oder das Heidentum schon Jahrhunderte alt ) noch haben sie eine  "rechtsgerichtete" Einstellung ( eine Einstellung die gegen die Natur und / oder Art und Rasse eines oder einiger Lebewesens gerichtet ist, kann nicht mit einer Naturreligion zusammenpassen ).


31. Oktober 

 Samhain oder keltisches Totenfest

 

21. Dezember 

 Jul o. Wintersonnenwende

 

01. Februar

Kerzenfest ( Lichtmeß )

 

21. März

Frühlingstagundnachtgleiche

 

01. Mai

Blumenfest

 

21. Juni

Sommersonnenwende

 

01. August

Kornfest

 

21. September

Herbsttagundnachtgleiche