Kräuterkissen
Verschiedene Möglichkeiten, sich die Natur ins Bett zu holen.


Die Herstellung von Kräuterkissen ist denkbar einfach. Die gewünschten Kräuter werden gründlich mit einander vermischt und dann in einen Kopfkissenbezug gegeben. Diesen kann man entweder vernähen oder heften um das herausfallen der Kräuter zu verhindern. Sollten die Kräuter nach einiger Zeit nicht mehr duften können sie durch neue Mischungen ersetzt werden.

Bitte achten Sie aber auf die Anweisungen, einige Kräuterkissen  werden feucht oder nass verwendet, diese müssen natürlich immer frisch bereitet werden.

Bärlappkissen
Duftkissen - müde Augen
Entspannungskissen
 
    
   
Weizenkissen