Vorwort

 

 

Die Kräuter-Apotheke soll weder die Schulmedizin ersetzen noch zur Selbstbehandlung bei Erkrankungen auffordern. Bitte begeben Sie sich bei den geringsten Anzeichen einer Erkrankung in die Hände eines Arztes oder Heilpraktikers. Verwenden Sie alle in der Kräuter-Apotheke genannten Heilpflanzen und Rezepturen nur nach Absprache mit Ihrem behandelndem Arzt. Ersetzen oder verändern Sie keine von Ihrem Arzt verordneten Heilmittel auf eigene Verantwortung.

Bitte wenden Sie sich bei medizinischen Problemen an Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Apotheker, nicht an den Betreiber dieser Seite.


"Der Arzt lernt nicht alles, was er wissen und beherrschen muß, an der Universität; von Zeit zu Zeit muß er sich an alte Frauen und Zigeuner, an Magier und Wanderer wenden, an Zufallsbekanntschaften und Bauersleut und von diesen Menschen lernen, denn sie wissen mehr über diese Dinge als alle Universitäten zusammen. ... Daher studiert jeden Tag ohne Unterlaß, forscht und beobachtet gewissenhaft, verwerft nichts  und vertraut nicht zu leichtfertig auf euch selbst. Seid nicht arrogant wenn ihr doch in Wirklichkeit hilflos seid. und haltet Euch nicht von Anfang an für einen Meister, denn noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Lernt auch von denen, die erfahrener sind als ihr, denn wer kann schon von sich sagen, er wisse alles ? Wer kann überall sein und wissen, wie es um alles bestellt ist ? Daher reist umher und erforscht alles, und was immer euch begegnet, nehmt es ohne Verachtung an und schämt euch nicht deswegen. .... Denn die Natur ist so vorzüglich in ihren Gaben, daß ... es einem Menschen mehr Nutzen bringt, eines der Kräuter auf der Wiese gründlich zu kennen, als die ganze Wiese zu sehen und nicht zu wissen, was darauf wächst."

Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus