Zwölffingerdarm

 

Zwölffingerdarmgeschwüre

Von der angegebenen Teemischung nimmt man für den Aufguß 2 teel. , 2 Stunden

kalt ansetzen und dann aufkochen, ein paar Minuten ziehen lassen, abseihen. Von diesem Tee werden über die Dauer von drei Wochen jeden Tag 3 Tassen getrunken.

Schlehenblüten    3 Teile

Melisse                2 Teile

Ringelblumen       4 Teile

Beinwell              2 Teile

Eichenrinde         1 Teil

Schafgarbe           2 Teile

Zinnkraut            3 Teile

Johanniskraut    4 Teile

 


 

Zwölffingerdarm - / Magengeschwüre

Über längere Zeit Sauerkrautsaft nehmen, ca. 3 Eßl. pro Tag. Gerade bei Zwölffingerdarmgeschwüren NICHT rauchen und keinen Alkohol trinken.

 

 


 

Zwölffingerdarm - / Magengeschwüre

Große Teemischung. Von der / den angegebenen Mischung / en nimmt man 1  Eßl. pro 0,5 Liter. Man bereitet einen Aufguß. Tagesdosis : 1 - 2 Tassen, vor dem Essen.

50 g Johanniskraut

50 g. Quendel

50 g. Zinnkraut

50 g Spitzwegerich

40 g. Kreuzbeere

40 g. Vogelmiere

50 g. Brennessel

30 g. Kamillenblüte

30 g. Ringelblume

30 g. Arnikablüten

30 g. Angelikawurzel

 

 


 

Zwölffingerdarm - / Magengeschwüre

Von der / den angegebenen Mischung / en nimmt man  2 Eßl. pro ¼ Liter Wasser. Man bereitet einen Aufguß. Tagesdosis : 3 Tassen, vor dem Essen.

4 Teile Isländisches Moos

2 Teile Ringelblume

2 Teile Rosmarin

 


 

Zwölffingerdarm - / Magengeschwüre

Man preßt den Saft des Spitzwegerichs aus. Dieser wird dann getrunken.